Pfarrbrief Flüchtlingsnetzwerk Ansprechpartner Veranstaltungskalender Projekte Pfarreien/Kirchen Gruppen und Kreise Sakramente Ökumene Einrichtungen Archiv Links Besinnliches Impressum

WJT-Gruppe

Es war seine geniale Idee: Der Weltjugendtag
1984 lädt Papst Johannes Paul II. erstmals Jugendliche aus aller Welt zu sich ein. Und sie tun es seitdem immer wieder: Alle zwei, drei Jahre treffen sich junge Katholiken aus aller Welt mit dem Papst. Dieses Jahr in Krakau.

Nachfolgend sehen Sie eine Zeichentrickserie, die auf einfache und humorvolle Art zentrale Begriffe aus Kirche und Christentum erklärt. In dieser Folge geht es um den Weltjugendtag:
http://www.katholisch.de/video/17089-was-ist-ein-weltjugendtag.

Krakau 2016

Weltjugendtag in Krakau – wir sind dabei!

Eine kleine Gruppe älterer Messdiener aus unserer Pfarreiengemeinschaft bereitet sich in den kommenden Monaten auf den Weltjugendtag in Polen vor. Sie werden dafür einiges unternehmen, um etwas Geld für die Fahrt zu erwirtschaften. So werden sie am Fastnachtsonntag Glühwein und Würstchen nach dem Familiengottesdienst in Zell den Gottesdienstbesuchern anbieten. Mit einem Fastenessen im Pfarrzentrum am 13. März (siehe eigenen Artikel) wollen sie zudem Misereor auf dem Weg zu mehr Gerechtigkeit unterstützen. Einen Gottesdienst in Bullay werden sie inhaltlich mitgestalten und anschließend Kaffee und Kuchen anbieten.
Die vier Jugendlichen werden sich, zusammen mit Herrn Ivanovic, auf diese Jugendwallfahrt vorbereiten, sich dann der Gruppe der Fachstelle Jugend Marienburg anschließen und die zwei Wochen in Oppeln (Oberschlesien) und in Krakau mit ihnen gemeinsam verbringen.
Es wäre schön, wenn Sie die Aktionen der Gruppe unterstützen könnten.

Der Weltjugendtag in Köln 2005 war ein herausragendes Ereignis. In den Tagen der Begegnung vor dem eigentlichen WJT selbst in Köln waren 18 kroatische Jugendliche aus der Küstenstadt Zadar bei uns zu Gast. Sie waren in Gastfamilien untergebracht. Der eine oder andere Kontakt ist bis heute noch erhalten geblieben.

Als Folge dieser schönen Gemeinschaftserfahrung entstand in unseren Pfarreien eine Weltjugendtagsgruppe. Sie sind schon zum Weltjugendtag nach Sydney 2008 und Madrid 2011 gefahren. Dafür haben sie sich der Euregio Weltjugendtagsgruppe des Bistum Trier angeschlossen und mit ihnen auf die jeweilige Pilgerfahrt vorbereitet. Da die Reisen auch viel Geld gekostet haben, haben sie sich an einigen Aktionen davor beteiligt und auf diese Weise Geld für ihre Gruppe gesammelt. Happy-Mosel-Tag und Jugendaktionstag in Zell sind zwei Beispiele dafür.

Bei der Pilgerfahrt 2013 nach Rio (Brasilien) werden sie aussetzen, wollen aber unbedingt beim nächsten Weltjugendtag dabei sein.

Weitere Informationen bekommen Sie bei:
Willi Döpgen, Tel. 06542-41353 oder bei
Jürgen Reinisch, Tel. 06542-5673

Nachfolgend sehen Sie ein paar Bilder vom Stand an "Happy-Mosel" 2007 und einige Eindrücke aus Australien.
Für die Jugendpilgerfahrt nach Sydney wurde eigens ein Banner erstellt: "Känguruh meets Katz".

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Zum Weltjugendtag in Madrid sollte die Jugend aus dem ganzen Zeller Hamm motivieren werden, wie die Rhein-Zeitung 2009 berichtete .