Pfarrbrief Ansprechpartner Synode Veranstaltungskalender Projekte Pfarreien/Kirchen Gruppen und Kreise Sakramente Ökumene Einrichtungen Weiterbildung Flüchtlingsnetzwerk Archiv Links Besinnliches Impressum Datenschutzerklärung

Caritashelferkreise

Caritassammlung

Jede Spende hilft!
Caritas-Haussammlung

Liebe Pfarrei-Angehörige,
in unserer Pfarreiengemeinschaft wird in vielen Gemeinden die Caritas-Haussammlung durchgeführt. Ehrenamtliche Caritas-Helferinnen gehen durch das Dorf und bitten um eine Geldspende für die Caritas-Arbeit. Ein etwas altmodisches Tun – in einer Zeit des online-bankings oder von Internetspendenforen?
Ich finde: Nein. Im Gegenteil!
Ich freue mich sehr, dass sich so viele Ehrenamtliche auch in diesem Jahr wieder bereit erklärt haben, „für die Caritas“ zu sammeln. Und ich sage Ihnen auch warum. Für „die Caritas zu sammeln“, das heißt nicht nur, Solidarität zu zeigen mit Menschen, denen es nicht so gut geht- hier bei uns in den Gemeinden, aber auch über die Gemeindegrenzen hinweg. Wer um eine Spende bittet, meint es gut mit Anderen, will, dass sie Hilfe erhalten, dass es ihnen künftig besser geht.
Für „die Caritas zu sammeln“, das heißt auch, sich ein wenig Zeit zu nehmen für den, dessen Haustür sich öffnet – hier geschehen immer wieder kurze persönliche Begegnungen und manchmal auch längere Gespräche.
Beides ist „Caritas“ im eigentlichen Wortsinne! Denn „Caritas“ heißt „Dienst am Nächsten“ oder ganz einfach: Nächstenliebe!Deshalb ein ganz herzliches Danke-schön für dieses wunderbare christliche Engagement all derer, die sich im Juni wieder auf den Weg von Tür zu Tür machen.Ein ebenso herzliches Danke-schön gilt aber auch denjenigen, die die Sammlerinnen wohlwollend empfangen und denjenigen, die eine Geldspende zur Verfügung stellen werden.
Mit diesen Geldbeträgen kann Not abgewandt und effektiv geholfen werden.Die Hälfte verbleibt in unserer Pfarrei für pfarr-caritative Zwecke, die andere Hälfte erhält der Caritasverband, anteilig auf regionaler wie auf diözesaner Ebene.
Mit diesen Mitteln werden die Arbeit der Fachdienste des Caritasverbandes Mosel-Eifel-Hunsrück e.V. und seiner Tafeln unterstützt und Projekte für Menschen in besonderen Lebenslagen und Notsituationen im Bistum Trier gefördert.
Deshalb gilt: Jede Spende hilft!

Herzliche Grüße
Ihr
Pastor Paul Diederichs


Sie sind interresiert und wollen ihre freie Zeit sinvoll nutzen?
Sie wollen mit ihren Fähigkeiten und Gaben helfen und für andere Menschen da sein?
Dann sprechen Sie mich an oder schicken Sie mir eine Email.
Ihr Pastor Paul Diederichs

Aktion Eine Million Sterne 2019

Kerzen anzünden und Solidarität zeigen
Seit 2007 wird durch den Aufruf der Caritas in vielen deutschen Städten solidarisch auf die notleidenden Menschen hier und weltweit hingewiesen. In diesem Jahr möchte die Aktion unter dem Motto „Eine Million Sterne – für eine gerechtere Welt“ speziell auf die schwierige Situation in Jordanien aufmerksam machen. Dort ist durch viele Geflüchtete aus Syrien, Irak oder Afrika mittlerweile jeder dritte Bewohner ein Ausländer.
Am Samstag, den 16.11.2019 verwandeln sich in ganz Deutschland und darüber hinaus öffentliche Plätze in ein strahlendes Lichtermeer. Und wir wollen in Zell auf dem Marktplatz ein Teil dieser Gemeinschaft sein. Es geht los um 16.30 Uhr. Um 17.00 Uhr werden wir viele Kerzen anzünden und den Marktplatz erstrahlen lassen.
Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück e.V. und die Pfarreiengemeinschaft Zeller Hamm laden Kinder und Jugendliche, Erwachsene und Senioren, KiTa`s und Schulen, Gruppierungen und Vereine, Institutionen und alle, die Zeit haben und Solidarität zeigen möchten, auf den Marktplatz nach Zell ein. Die Besucher können Kerzenpatenschaft übernehmen. Mit jeder Kerzenpatenschaft entsteht ein zunehmend leuchtendes Motiv, das ein Signal der Wärme und Mitmenschlichkeit sein wird. Der gesamte Erlös kommt den Projekten von Caritas in Jordanien und der Cochemer Tafel zugute.
Denn wir gehören zusammen: Die Menschen hier und in Jordanien. Die Entfernungen spielen heutzutage keine so große Rolle mehr. Manches, was weit entfernt von uns passiert, betrifft uns auch. Das merken wir gerade in der Flüchtlingsfrage oder auch beim Klima.
Wir gehören zusammen: Menschen jeden Alters und Herkunft, Menschen, die alles zum Leben haben und diejenigen, die Vieles vermissen, hier bei uns und weltweit.

Spenden können Sie gerne unter:
Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück e. V.
IBAN: IBAN: DE32 5875 1230 0000 0015 86
Stichwort: Eine Million Sterne Zell

Caritas-Sonntag

Mehr über den diesjährigen Caritas-Sonntag erfahren Sie hier [540 KB]

Caritashelferkreis in Zell

Besuchsdienst im Krankenhaus St. Josef Marga Klaus (Merl)
Heidi Piacenza-Holle (Zell)
Helga Engel (Kaimt)
Geburtstagsbesuchsdienst Marga Klaus (Merl)
Maria Schorn (Kaimt)
Kleidersammlung für Rumänien Anneliese Stürmer
Besuchsdienst im Altenheim Alf Ursula Sehn
Caritas Haussammlung Pfarrsekretärinnen: Fr. Dillenburg u.a., Tel.: 4536

Caritashelferkreis in Briedel

Caritashelferkreis Briedel
Unsere Angebote:
-
Altenheim- und Krankenhausbesuchsdienst
– kostenlose und verschwiegene Hilfe im Notfall
– und Vieles mehr
Jeden 1. Mittwoch im Monat von 15 – 18.00 Uhr findet ein Begegnungsnachmittag im Pfarrheim

Kontakt:
Monika Kroth

Geburtstagsbesuchsdienst Monika Kroth
Krankenhausbesuchsdienst Hermann Josef Schmitz

Caritashaussammlung Monika Kroth
Erika Rees ( KFG)
Begegnungsnachmittag Monika Kroth
Altenheimbesuchsdienst Monika Kroth

Alf aktiv